Mauerseglerprojekt Michaelschule

"Tierische Gäste an der Michaelschule"
Am Papenburger Obenende nisten Mauersegler -
angelockt wurden sie mit einem Trick
Pressebericht in der Ems-Zeitung am 30.07.2020:

 

Zum Text des Presseberichtes:

Juni 2020: Erste Erfolge sind da!

Ein interessantes Projekt ist im Mai an der Michaelschule gestartet worden. Dort konnten Mitglieder der Naturschutzgruppen gemeinsam mit einem Lehrer der Michaelschule einen Mauerseglerkasten mit insgesamt vier Brutmöglichkeiten aufhängen.

Damit nistplatzsuchende Mauersegler den Weg zu den Nestern auch finden konnten, wurden sie in den vergangenen Wochen zu bestimmten Tageszeiten über eine eingebaute Lautsprecheranlage mithilfe spezieller Mauersegler-Rufe angelockt: mit Erfolg!

In den Kasten eingebaut ist eine Spezialkamera, mit der das Brutgeschehen beobachtet werden soll. Schüler der Michaelschule haben so die Möglichkeit, live die Aufzucht der Mauerseglerjungen mitzuerleben.

Die ersten beiden Mauersegler haben jetzt einen der für sie aufgehängten Kästen entdeckt und mit der eingebauten Spezialkamera konnten bereits Fotos gemacht und ein kurzer Film aufgezeichnet werden.

Mit etwas Glück kann ja vielleicht noch eine Spätbrut mit Aufzucht der Mauerseglerjungen schon in diesem Jahr beobachtet werden.

 

Hier die bisher von der Spezialkamera
gemachten Fotos und Filme:

Der erste Mauersegler nimmt einen der Kästen in Augenschein.
Foto vom 19.06.2020, 15:53 Uhr

 

 

 

Erster Kurzfilm vom Ort des Geschehens (19 sec):

Mauersegler Michael_02.MP4
MP4 Datei [2.6 MB]

Mal testen, ob der Kasten groß genug ist.
Film vom 20.06.2020, 13:27 Uhr

 


 

Schon nach zwei Tagen ist unser Mauersegler nicht mehr allein.

Foto vom 21.06.2020, 19:43 Uhr

 

Weitere Bilder vom Projekt
an der Michaelschule:

Hoch oben am dreistöckigen Gebäude der
Michaelschule wurde der Mauerseglerkasten aufgehängt.

Über eine Lautsprechernalage sollen die Tiere mithilfe
spezieller Mauersegler-Rufe angelockt werden.

In den Kasten eingebaut wurde eine Spezialkamera, mit der dann das Brutgeschehen beobachtet werden kann.

Wie die ersten Probeaufnahmen bereits zeigen, liefert die Kamera gestochen scharfe Bilder. Es fehlen nur noch die Mauerseglerjungen.

Besuchen Sie uns bei facebook

Sie haben Fragen und
Anregungen zum Thema:

NABU-Mitgliedschaft, Tierschutz, Nisthilfen
Massentierhaltung?

Telefon 0 59 31 / 4 09 96 30
Mo. 16-18 Uhr, Di. 10-12 Uhr

Akuelles aus Niedersachsen:

Volksbegehren hat wesentliche Ziele erreicht (Fri, 30 Oct 2020)
>> Mehr lesen

Neues aus der Geschäftsstelle Oldenburg (Mon, 26 Oct 2020)
>> Mehr lesen

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NABU Emsland Nord, Papenburg